MenüIntegrierter naturnaher Anbau - Ohne Zwischenhandel direkt zu IhnenIntegrierter naturnaher Anbau - Ohne Zwischenhandel direkt zu Ihnen
Unser Familienbetrieb
Obsthof Bey

Unsere Anschrift

Groß Hove 136
21635 Jork

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Tel:  04162 / 6445
Fax: 04162 / 203451
Handy: 01520 / 4020996

Unsere Öffnungszeiten

im Sommer
Anfang April bis Ende Oktober
Dienstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr
Montag geschlossen
Für Gruppenbuchungen sind wir auch außerhalb der Öffnungszeiten für Sie da.
Im Winter
Anfang November bis Ende März
nach telefonischer Absprache

Apfelbaum-Patenschaft: Erntefeste und Hofbesuche

Äpfel in der nostalgischen Pflückkiste
Im Herbst finden auf unserem Hof die Erntefeste für alle Baumpaten statt.
Pflücken Sie selbst Ihre eigenen leckeren Äpfel von "Ihrem" Baum. Wir garantieren Ihnen eine Erntemenge von 20 kg. Und wenn "Ihr" Baum besonders fleißig war und mehr Äpfel als 20 kg von Ihnen geerntet werden, dürfen Sie diese Extrafrüchte natürlich auch mitnehmen.
Sollte der Patenbaum wider Erwarten einmal nicht 20 kg der leckeren Vitaminlieferanten tragen, füllen wir Ihre Ernte bis zur garantierten Menge mit Ihrer Patensorte auf.
 

Termine für die Erntefeste

Kalender
Natur ist Natur und lässt keine langen Voraussagen zu, wie wir es gern hätten.
Wann Ihre Äpfel reif sind, hängt von der Witterung während des ganzen Wachstums ab. Im Mittel der letzten Jahre lagen die Erntefeste für die verschiedenen Sorten etwa so:
- Elstar: ca. Mitte September
- Jonagold-Rubinstar, Red Jonaprince: ca. Mitte Oktober
- Braeburn: ca. Mitte bis Ende Oktober.
Ungefähr im August / Ende September können wir absehen, an welchen Wochenenden im September / Oktober die Erntefeste stattfinden werden und laden die Paten per E-Mail dazu ein.
 

Sie können an unseren Erntefesten nicht teilnehmen?

Apfel-Sortiermaschine
Sie haben bei uns als Baumpate die Möglichkeit, die garantierte Erntemenge von 20 kg auf unserem Obsthof abzuholen. Dies ist bis zum 30. November des Patenjahres möglich, bitte besuchen Sie uns während unserer Öffnungszeiten.
Unmittelbar nach den Erntefesten werden die nicht von Ihnen selbst geernteten Äpfel der Patenschaftsbäume innerhalb des normalen Arbeitsablaufes von uns gepflückt. Die Natur lässt nun mal nicht mit sich handeln, reif ist reif und muss vom Baum.
 
Wassergraben zur Bewässerung

Wir pflegen - Sie ernten!

Die Pflege des Baumes erfolgt durch den Betriebsleiter, der die Patenbäume ebenso wie seine gesamten Apfelpflanzungen nach seinem bestem Wissen pflegen wird.
 

Besuchen Sie Ihren Baum doch einfach mal!

Obstblüte
Sie möchten Ihrem Baum einen Besuch abstatten, einfach mal so zwischendurch? Für uns auch kein Problem! Besuchen Sie uns einfach während unserer Öffnungszeiten. Falls Sie uns außerhalb unserer Öffnungszeiten besuchen möchten, sprechen Sie bitte vorher den Ausflugtermin mit uns ab!
Vielleicht verbinden Sie den Besuch auch gleich mit einer Obstführung? Dafür haben wir für Sie bereits ein schönes Angebot zusammengestellt. Oder Sie besuchen Ihren Baum während einem unserer Termine oder Regelmäßigen Veranstaltungen.
Besonders im Frühling zur Blütezeit lohnt sich ein Besuch auf unserem Obsthof.
 

Apfelbaumpatenschaft jetzt bestellen

Laden Sie sich das Bestellformular für Apfelbaumpatenschaften (MS Word) auf Ihren Computer, füllen Sie es aus und senden Sie das ausgefüllte Formular per E-Mail, Fax oder per Post an uns zurück.
Als Antwort erhalten Sie von uns eine Bestätigung zusammen mit den Bankdaten für die Überweisung des Patenschaftsbetrages von 38 Euro. Die Absendung der Patenschaftsurkunde erfolgt per Post innerhalb von 10 Tagen (in Deutschland) nach Eingang Ihrer Zahlung.